Seilspannungswägezellen

Seilspannungswägezellen sind zur Messung der Spannung oder Kraft in Seilen oder Kabeln bestimmt. Sie bestehen in der Regel aus einem Dehnungsmessstreifen (DMS), der in das Gehäuse der Wägezelle eingebettet ist. Dieser verformt sich unter Spannung und erzeugt ein elektrisches Signal, das proportional zur aufgebrachten Kraft ist.

Diese Wägezellen werden in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt, z.B. im Kranbetrieb, in Aufzügen und in Schleppsystemen, wo sie genaue Messungen zur Lastüberwachung und Sicherheit liefern. Ihre Vielseitigkeit macht sie in Szenarien wertvoll, in denen eine präzise Kraftüberwachung unter dynamischen Bedingungen entscheidend ist.

Eine schnelle Lieferung ist nicht nur ein Versprechen, sondern eine Verpflichtung, wenn Sie unsere hochwertigen Seilspannungswägezellen bestellen.

Merkmale Seilspannungswägezellen

  • Material: Vernickelter Stahl AISI 4140
  • Genauigkeit der Aktion: +/- 2 % des Vollausschlags
  • Nennlast: 2.000 kg - 40.000 kg
  • Schutzart: IP67
  • Geeignet als Lastbegrenzer für Hebevorrichtungen (SIL2 bzw. PLd)
  • Optional: integrierter Messverstärker (4...20mA, ±10V oder 0...10V)
  • Optional: integrierter IO-Link Messverstärker
  • Schnellmontage (auch bei bereits vorhandenen Hebesystemen)
  • Parallele Messung zum Hauptkraftfluss - keine Festigkeitsbeeinflussung der Stahlkonstruktion

Anwendungsbereich

Die Seilspannungswägezellen sind ideal für schnelles und sicheres Messen von Zugkräften, Messung der Spannung von Drahtseilen, Überwachung von Seilzugspannungen - Überlastschutz, Bestimmung der Zugspannung in den Abspannseilen.