Radar-Füllstandsensor VP21

Typ VP21

 

Anwendungsbereich

Kompakter Radarsensor zur kontinuierlichen Füllstandmessung

4 … 20 mA/HART-Ausgang, Messbereich bis 15 m, Genauigkeit ±2 mm, Ex-Zulassung
 
 
Der VP21 ist der ideale Radar-Füllstandsensor zur berührungslosen Füllstandmessung von Flüssigkeiten und Schüttgütern in einfachen Anwendungen.
 
 
Er eignet sich besonders zur Verwendung in der Wasseraufbereitung, Lagerbehältern mit Säuren, Laugen und Hilfsstoffen in allen Industriebereichen, oder zur Messung von Füllständen in Kunststofftanks von außen durch die Behälterwand. In Schüttgütern kommen die Sensoren in kleinen Schüttgutsilos oder offenen Containern zum Einsatz.
 
 

Ihr Nutzen

  • Exakte Messergebnisse unabhängig von Mediumeigenschaften und Prozessbedingungen
  • Hohe Genauigkeit und großer Messbereich
  • Wartungsfreier Betrieb durch berührungslose 80 GHz Radar-Technologie
Radar-Füllstandsensor VP21

Specifications Technique
Messbereich - Distanz 15 m
Prozesstemperatur -40...80 °C
Prozessdruck -1...3 bar
Messgenauigkeit ± 2 mm
Frequenz
  • 80 GHz
Abstrahlwinkel ≥ 8°
Medienberührte
Werkstoffe
  • PVDF
Gewindeanschluss G1½, 1½ NPT, R1½
Dichtungswerkstoff
  • FKM
Gehäusewerkstoff
  • Kunststoff
Schutzart
  • IP66/IP67, Type 4x
Ausgang 4...20 mA/HART
Umgebungstemperatur -40...70 °C

 

Zulassungen  
Geltungsbereich
  • ATEX / Europa
    EAC (GOST) / Russland
    IEC / weltweit
    NEPSI / China
    INMETRO / Brasilien
    CCOE / Indien
    KTL Korea
    CSA / USA und Kanada
    FM / USA und Kanada
    TIIS / Japan
Explosionsschutz
  • Eigensicherheit "i"
Lebensmittel/Pharma
  • FDA
  • Trinkwasser
  • EG1935/2004
Schiffzulassung
  • ABS
  • BV
  • CCS
  • DNV
  • GL
  • LR
  • NK
  • RINA
Überfüllsicherung
  • WHG
  • VLAREM II

 

Anzeige & Bedienung  
Bedienung
  • PC, PACTware und DTM
  • Smartphone / Tablet / PC via Bluetooth

Vp21 Kompakter Radarsensor Zur Kontinuierlichen Fllstandmessung1