Berührungslose Füllstandsmessung mit Radar

Bei der berührungslosen Füllstandsmessung mit Radar sendet das Messgerät Mikrowellensignale von oben auf das Füllgut, welches diese reflektiert. Anhand der vom Messgerät empfangenen Mikrowellensignale wird die Entfernung zur Füllgutoberfläche ermittelt und der Füllstand errechnet. Mit diesem Messverfahren werden Flüssigkeiten und Schüttgüter gemessen.

RADARSENSOR VP6X

RADARSENSOR VP6X Durch seine variablen Antennensysteme gewährleistet er einen wartungsfreien Betrieb in allen Anwendungen. Ein Radarsensor, der keinen Unterschied zwischen Flüssigkeiten und Schüttgütern macht.

Weitere Details hier lesen

Radarsensor VPC11

Radarsensor VPC11 Er eignet sich besonders zur Verwendung in der Wasseraufbereitung, in Pumpstationen sowie Regenüberlaufbecken und der Pegelüberwachung. In Schüttgütern kommen die Sensoren in kleinen Schüttgutsilos oder offenen Containern zum Einsatz.

Weitere Details hier lesen
 

Radarsensor VP11

Radarsensor VP11 Der VP11 ist der ideale Radar-Füllstandsensor zur berührungslosen Füllstandmessung von Flüssigkeiten und Schüttgütern in einfachen Anwendungen.

Weitere Details hier lesen

Radarsensor VP21

Radarsensor VP21 Der VP21 ist der ideale Radar-Füllstandsensor zur berührungslosen Füllstandmessung von Flüssigkeiten und Schüttgütern in einfachen Anwendungen.

Weitere Details hier lesen